Samstag, 2. Juni 2012

Bayerischer Toast - mit Leberkäs'


Angelacht hat mich diese Idee vor ein paar Wochen im Passauer Land - da fand ich das nämlich auf einer Speisekarte. Ausprobiert habe ich es dort aber nicht, da der Hunger einfach auf Fleisch ausgelegt war. ;-) Diese Woche musste es aber getestet werden - schnell, einfach, und mit Kindheitserinnerungen verbunden. Denn bei der Brotzeit mit Papa gab's des Öfteren mal warmen Leberkäs' mit Käse überbacken. *mjam*

Für 4 Toasts.


Zutaten:

4 Scheiben Vollkorntoast
2 Brotzeitscheiben Leberkäs' 
süßer Senf
Röstzwiebel
4 kleine Scheiben Emmentaler
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Den Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

Die Toastbrotscheiben im Toaster kurz antoasten, dann mit je einem Teelöffel süßem Senf bestreichen. 

Die beiden Leberkässcheiben in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten, dann ein mal waagerecht halbieren und auf den Toasts verteilen.

Nochmals mit etwas Senf bestreichen, dann ein paar Röstzwiebel darüber streuen. Mit Käse belegen und im Ofen auf der oberen Schiene etwa 10min überbacken.

Vor dem Servieren nochmals mit Röstzwiebeln, Salz und Pfeffer bestreuen.

Kommentare:

  1. Das find ich ja ne gute Idee ..
    *Doris

    AntwortenLöschen
  2. Find ich auch ne super Idee, ist auch fix gemacht. Aber was genau meinst du mit Röstzwiebeln?

    AntwortenLöschen
  3. http://www.amazon.de/K%C3%BChne-R%C3%B6stzwiebel-6er-Pack-100/dp/B005LL9446

    das wären Röstzwiebeln ;) oder im ASIA-Shop als Fried Onions.

    Sind echt lecker :)

    AntwortenLöschen