Mittwoch, 17. April 2013

Bratkartoffeln mit Speck & Spiegelei



Heute gab's mal wieder was aus der Kategorie: Mann kocht. Ein typisches Essen für ihn, wie ich finde - aber so ab und zu mag ich dann mal einen Haufen Bratkartoffeln doch auch ganz gerne. Ist halt einfach gute, deftige Hausmannskost. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

ca. 8 mittelgroße Kartoffeln
75g Bauchspeck
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
frisch gezupfte Kresse
2 Eier
etwas Butterschmalz oder Margarine


Zubereitung:

Die Kartoffeln samt Schale im kochenden Wasser etwa 30-45min garen lassen, bis diese durch sind. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln auskühlen lassen. Dann pellen und in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden.

Die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Würfelchen schneiden. Den Bauchspeck ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Den Speck nun in einer Pfanne (ohne Öl!) knusprig anbraten, dann die Zwiebelwürfel zugeben und diese kurz mitbraten. Heraus nehmen und beiseite stellen.

In derselben Pfanne das Fett schmelzen und die Kartoffelscheiben hinein geben. Knusprig-braun von beiden Seiten anbraten, dann die Speck- und Zwiebelwürfel dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bratkartoffeln in eine Auflaufform füllen und im Ofen bei 50°C warm halten.

Dann die Eier in die Pfanne geben und zu Spiegeleiern braten.

Gemeinsam mit den Bratkartoffeln servieren. Über die Bratkartoffeln noch die Kresse streuen.


1 Kommentar:

  1. Oh, sowas esse ich auch total gerne, allerdings etwas anders: Pellkartoffel, etwas Spinat, Leberkäs und Ei :D

    AntwortenLöschen