Sonntag, 17. April 2011

Chicken Nuggets & Kartoffel-Käse-Bällchen



Recht einfallslos stand ich heute da, als es darum ging, was es heute Abend zu Essen geben könnte. Und irgendwie hatte ich Lust auf Leckeres, welches man gut beim Film gucken futtern kann - dabei raus kamen selbst gemachte Chicken Nuggets und Kartoffel-Käse-Bällchen.

Für 2 Personen.


Zutaten für die Chicken Nuggets:

2 kleine Hähnchenbrustfilets
1 großes Ei
ca. 2-3 EL Mehl
ca. 5-6 EL Paniermehl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß


Zutaten für die Kartoffel-Käse-Bällchen:

8-10 kleine Kartoffeln
1 Ei
Salz
Pfeffer
3-4 Scheiben Käse, z.B. Gouda
2-3 EL Paniermehl


Zubereitung:

Für die Chicken Nuggets das Hähnchenbrustfilet in grobe Stücke schneiden. Mehl, Paniermehl und das Ei in drei Schüsselchen geben. Das Ei gut verquirlen. Das Paniermehl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und gut vermischen. Nun die Hähnchenteile zunächst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden. In der Friteuse (180°C) ca. 5-6min frittieren oder im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30min garen.

Für die Kartoffel-Käse-Bällchen die Kartoffeln mit Haut gar kochen. Abschrecken und häuten. In einer Schüssel erkalten lassen. Nun die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei dazu geben und mit der Hand gut durchmischen. Den Käse in Würfel schneiden. Anschließend eine weitere kleine Schüssel mit Paniermehl bereit stellen. Etwas von der Kartoffelmasse in die Hand nehmen und eine Mulde eindrücken. Den Käse hinein legen und mit einem weiteren Klecks der Kartoffelmasse verschließen und zu einer Kugel formen. Diese im Paniermehl wenden. Die Bällchen in der Friteuse (180°C) ca. 5min frittieren.


Dazu gabs bei uns wahlweise Ketchup oder eine süß-scharfe Chilisoße.

Kommentare:

  1. Die Käsebällchen sehen so lecker aus, die probiere ich auch mal aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wie lange würdest du denn die Käsebällchen im Backofen backen?

    AntwortenLöschen
  3. Kartoffel-Käse-Bällchen?!?!
    Das hört sich interessant an. So etwas muss ich nachmachen:)

    AntwortenLöschen
  4. @ Lomi: Ich denke, ca. 30min bei 200°. ;-)

    AntwortenLöschen